Di-Do: 9-12 & 13-16 Uhr | Fr: 9-12 Uhr – 0361 264650
deenes

Hier siehst du die letzten fünf Artikel
und im Anschluss eine Liste der letzten 50 Artikel.


Jetzt freie Plätze sichern!

| Nicole Fraaß | Freizeiten

Vorbereitungen auf Hochtouren im CVJM – Feriencamps für Kinder und Jugendliche werden angeboten

Lange war es unsicher, ob und wie unsere Sommerfreizeiten stattfinden können. Nun freuen wir uns, dass auf dem Campgelände in Hoheneiche bei Saalfeld/Saale christlichen Feriencamps angeboten werden. Nach diesem langen Lockdown und der Homeschoolingphase brauchen Kinder und Jugendliche nicht nur Erholung sondern auch ein abwechslungsreiches Programm mit Spiel, Abenteuer, Gemeinschaft, Sport, Raum für Kreativität und Gruppenaktionen. Sich nicht nur als Schülerin oder Schüler zu fühlen, sondern als Kind oder Jugendlicher mit verschiedenen Interessen und Herausforderungen – diesen Raum schaffen wir bei unseren Freizeiten in den Sommerferien.
Den ersten Probelauf, ob das Schlafen im Bauwagen noch funktioniert, machen Konfirmandinnen und Konfirmanden in unseren beiden Konficamps am 24.-27.06. bzw. 01.-04.07.21.

Wir freuen uns auf den Sommer. Nicht vergessen, sich jetzt anzumelden!
Das Team vom CVJM Thüringen

 Weitere Infos zu den Angeboten:
Die Anmeldungen laufen bereits. 

Die Teilnahme an diesen Freizeiten ist für Kinder und Jugendliche aus Thüringen möglich.

Unsere Angebote 

1. Ferienwoche | 26.07. - 01.08.2021

3. Ferienwoche | 09.08. - 15.08.2021

4. Ferienwoche | 15.08. - 22.08.2021

  • Pferdefreizeit für Mädchen - AUSGEBUCHT

5. Ferienwoche | 23.08. - 29.08.2021

  • Jugendcamp 2021 – Zukunft gestalten Nachhaltung und/oder aktiv?! - für Jugendliche im Alter von 13-17 Jahre - freie Plätze
  • Natur und Survivaltage für Jungen – im Alter von 12-15 Jahre – freie Plätze
  • Pferdefreizeit für Mädchen - AUSGEBUCHT

Alle Infos zu den einzelnen Freizeiten sind auf www.cvjm-freizeit.de 

Medieninformation des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport

Thüringens Minister für Bildung, Jugend und Sport Helmut Holter lobt für das Jahr 2021 den „Thüringer Demokratiepreis“ aus. Mit dem Preis wird besonderes Engagement in der Arbeit für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit ausgezeichnet. Der Preis versteht sich als Beitrag für die öffentliche Wertschätzung und Anerkennung von Menschen, Vereinen und Initiativen, die aktiv für ein demokratisches Miteinander eintreten und dabei neue Ideen umsetzen. 

Minister Holter unterstreicht das Anliegen des Preises: „Viel zu oft erleben wir Rassismus, Ausgrenzung und demokratiefeindliche Parolen. Ein demokratisches Grundverständnis ist in unserer Gesellschaft leider keine Selbstverständlichkeit. Wir müssen uns Demokratie immer wieder erarbeiten. Mit dem Demokratiepreis würdigen wir deshalb zivilgesellschaftliches Engagement für ein offenes, tolerantes und buntes Thüringen.“

Der Thüringer Demokratiepreis wird im Jahr 2021 zum achten Mal ausgelobt. Er wird seit 2013 an innovative Projekte oder an Einzelpersonen vergeben, die sich mit ihrem vielfältigen Engagement für eine demokratische und offene Alltagskultur besonders verdient gemacht haben.

Es können Initiativen, Vereine und Verbände, regionale Projekte sowie Einzelpersonen ausgezeichnet werden. Für den Demokratiepreis kann man bis zum 31. Juli 2021 vorgeschlagen werden oder sich selbst bewerben. Die Verleihung umfasst drei Hauptpreise und vier Anerkennungspreise. Die Hauptpreise sind mit 3.000, 2.000 beziehungsweise 1.000 Euro dotiert, die vier Anerkennungspreise mit jeweils 500 Euro. Die Auswahl der Preistragenden erfolgt durch eine Jury unter Vorsitz des Bildungsministers mit Vertreterinnen und Vertretern aus Bürgerbündnissen, Medien, Wissenschaft, Wirtschaft, Sozialverbänden und Kirchen sowie junger Menschen. Die Preisverleihung findet voraussichtlich am 29. November 2021 in Erfurt statt.

Auf der Homepage des Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit www.denkbunt-thueringen.de steht ein Bewerbungs- bzw. Vorschlagsbogen bereit.

Diese Medieninformation wurde veröffentlicht unter:

bildung.thueringen.de

Felix Knothe

Pressesprecher

Geistlich stark...mit der Bibel

| checkpointJesus | cpJ-Predigt

MontagsMutMacher | 07.06.2021

Liebe CVJM-Community!

Alles hat seine Zeit. - Eine Lebenseinstellung die Generationen spaltet. 

Erst vor ein paar Tagen habe ich mit meiner Schwester und meinem Vater über mein Uni-Leben gesprochen. Was gut läuft und was nicht. Auch die Themen Studienrichtung wechseln und Verlängerung der Regelstudienzeit kamen auf. Meine Schwester meinte selbstsicher, dass wir ja eh alle bis 70 arbeiten müssen und uns deshalb Zeit lassen könnten. Mein Vater war ganz anderer Meinung, was seine Mimik verriet. So wie er, sehen viele Menschen auf die Zukunft. Sobald wie möglich Klarheit schaffen. Die wichtigen Fragen im Leben wie Beruf, Familie, Haus beantworten und danach anhand dieses Planes das Leben laufen lassen. Solch ein Denken kann Sicherheit schaffen, aber auch Freiheit rauben. Es kann Zuversicht spenden und einschränkend wirken.2021 06 07 MMM 2 min

Auch König Salomos Gedanken drehten sich im Hamsterrad der Zeit. Er quälte sich mit der Frage nach dem Sinn des Lebens. Er sah, dass im Leben eines Menschen alles seine Zeit hat. Weinen und lachen. Schweigen und reden. Suchen und verlieren. Doch bedeutete diese Vorherbestimmung nun Ruhe oder Druck? Salomo kommt zu dem Ergebnis, dass Gott den Menschen die Ewigkeit ins Herz gelegt hat und was sein soll, wird kommen. Und es gibt nichts Besseres im Leben als dabei glücklich zu sein. 

Gott verschenkt so viel Zeit an uns, sodass alles, jedes Tanzen, jedes Pflanzen, jedes Leben geben, seine Zeit hat. Und wenn ihr mir nicht glaubt, lest selbst nach. Denn allein dem Prediger 3 Verse 1 bis 8 hat er ganze 29-mal das Wort Zeit geschenkt.

Eure Maja Braunmiller

Challenge: 
Verschenkt diese Woche doch mal Zeit an die Menschen in eurem Umfeld. Zeit mit euch, Zeit zum Quatschen, Zeit zum Spaß haben oder entspannen.

Lesenacht

| Carolin Roth | mehr.wert.schule

Am 12.06.2021 ist es wieder soweit. Die nächste Lesenacht für Teens startet!
Um 19.00 Uhr treffen wir uns auf Zoom und wollen gemeinsam in ein paar Bücher eintauchen. Manche kennst du vielleicht noch vom letzten Mal und wir schauen, wie es weitergeht. Manche werden neu sein. Auf jeden Fall wird es ein spannender und lustiger Abend mit vielen tollen Lesern.
Vielleicht hast auch du eine Idee oder einen Wunsch für ein Buch? Dann schreib uns doch auf Insta (mehr.wert.cvjm)!

Wir freuen uns auf dich!

Hier ist der Link zum Zoom-Meeting.

50 weitere Artikel

Missionarische Jugendarbeit

Damit die Welt nicht aus den Fugen gerät.