deenes

Hier siehst du die letzten fünf Artikel
und im Anschluss eine Liste der letzten 50 Artikel.


Verschiebung der Mitgliederversammlung

| Folker Hofmann | Neues

Ihr habt es sicherlich schon mitbekommen - wir dürfen uns diesen Monat nicht wie geplant versammeln, d.h. wir warten auf die nächste Möglichkeit, sobald dies wieder in Präsenz erlaubt ist. Ihr werdet in der Zwischenzeit weiterhin über den Newsletter und alle Protokolle informiert und dürft eure Fragen und Anmerkungen jederzeit an die Gemeindeleitung richten, z.B. per Mail

Solidarische Schokolade

| Folker Hofmann | Neues

Das letzte Gebetsanliegen greift das Netzwerk Leuchtfeuer auf und lädt dich ein, ein Zeichen der Anerkennung und Solidarität in Form eines kleinen Geschenkes für Mitarbeitende bzw. BewohnerInnen eines Seniorenheims bzw. der Covid-Station im Helios-Klinikum zu setzen - denn diese brauchen es sicherlich ganz besonders.


Wie läuft die Aktion ab?
Du nimmst dir an einem der nächsten beiden Sonntage ein paar vorgedruckte Zettel mit netten Worten bzw. Geschichten mit nach Hause oder forderst eine Druckvorlage hier an, bindest diese liebevoll an eine Tafel Schokolade (auch gern mit persönlichem Gruß) und bringst das Geschenk entweder am 18.4. zum Gottesdienst oder unter der Woche ins cpJ-Büro in der 1. Etage. Zur Ergänzung (damit keiner leer ausgeht) wird Schokolade vom cpJ gekauft. Hier ist auch deine Unterstützung zum Verzieren gefragt. 
Zwei Leute werden die Geschenke am 25.4. nachmittags zu den jeweiligen Orten bringen. Gern würden wir auch ein Konzert mit ein paar Liedern im Innenhof des Seniorenheims anbieten, brauchen dafür aber noch freiwillige Musikanten.
>>> Bist du gut im Schleifen binden?
>>> Trällerst du gern mal im Freien?
Dann sei für diese Aktion ein Teil des Netzwerk Leuchtfeuer, denn wir als Checkpoint möchten leuchten!
Ansprechpersonen: Dorina, Annika und Marika

Ende der Gottesdienstreihe "In der Krise"

| Folker Hofmann | cpJ-Predigt

Zum letzten Mal nach Ostern reden wir nochmal über die Krise - in diesem Fall die der Auferstehung.
Was haben die biblischen Personen Elia, Jeremia, Jesus und die JüngerInnen gemeinsam? Sie befinden sich in einer existenziellen Krise. Das ist etwas, das uns gerade bekannt vorkommen dürfte. Dabei wird deutlich: Krisen sind kein Phänomen unserer Zeit. Die Bibel erzählt die Geschichten dieser Menschen, die in ihrer Situation keine Perspektive sehen und von Angst und Verzweiflung heimgesucht werden. Wir wollen in dieser Predigtreihe fragen: Welche Krisen durchleben sie? Wie gehen sie damit um? Und wo ist Gott in diesen Situationen?

An diesem Sonntag feiern wieder gemeinsam Gottesdienst unplugged
Such dir aus, wie du Zeit mit Gott verbringen willst: im Saal an den Kreativ-Tischen, beim Hören von Lobpreis-Liedern, im Gebet oder im Gesprächskreis.

1. Gottesdienst unplugged um 17 Uhr 

  • Anmeldung auf cpj.de (max.35 Personen)
  • in der Gerberstraße 14a
  • leider ohne Kinderbetreuung wegen Hygienebestimmungen

2. Gebetstreffen online um 20 Uhr

News aus dem AK TEN SING

| Nicole Fraaß | TEN SING

Hallo liebe TEN SINGenden und TEN SING Interessierten!
Es gibt wieder die neusten News aus dem Arbeitskreis TEN SING Thüringen für euch.

> In unseren aktuell aktiven Ortsgruppen, Weimar und Zeulenroda, laufen jede Woche weiterhin Online Proben zu verschiedensten Themen und Aktionen. Es hat sich ebenso bewährt, dass man sich dafür gegenseitig connectet und in andere Proben mit rein schnuppert. Das wollen wir auch gern weiterhin so fortführen. Leider müssen wir aber auch mitteilen, dass TEN SING Erfurt momentan nicht mehr stattfindet und sich die Gruppe vorerst auflösen wird.
> Auch TEN SING Deutschland weit sind natürlich alle Gruppen durch Corona eingeschränkt, aber es finden auch hier coole Online Seminare statt, wie zum Beispiel TEN SING Connect durch TEN SING Sachsen, welches aktuell läuft. Zudem ist wieder ein HomeSeminar in Planung und auch das TEN SING Plus ist fleißig am werkeln. Schaut da am besten auf den einzelnen Instagram-Seiten vorbei, um up to date zu sein.
> Auch aus dem CVJM Thüringen wurde wieder berichtet. Natürlich müssen auch hier viele Events ausfallen, dafür entstehen aber auch coole nur Online Projekte. Für alle TEN SINGenden und Interessierten, die noch nicht soviel vom CVJM Wissen: Wenn ihr etwas mehr in die CVJM Arbeit reinschauen wollt, dann haltet euch gern den 11.05. und 15.06. frei. Da sollen coole Impulse aus der CVJM Welt kommen! Auch hier für mehr Infos gern auf der Website oder dem Instagram-Kanal (cvjmthueringen) schauen.
> Insta: Wer von unserem Medienteam noch nichts mitbekommen hat, der sollte jetzt sofort das letzte IGTV anschauen!
Website: Unser Medienteam ist fleißig auf Instagram unterwegs und plant immer wieder neue Projekte und Posts. Also gern @tensingthueringen abonnieren und immer auf dem neusten Stand bleiben.
> Auch dieses Jahr musste TEN SprING Games leider wieder abgesagt werden, aber das Leitungsteam gibt nicht auf und möchte es gern noch ein drittes Mal versuchen.
> Das neugewählte Leitungsteam des TEN SING Thüringen Seminars ist dafür voll im Gange der Planung für das diesjährige TSTS. Im Großen und Ganzen hoffen wir natürlich erstmal, dass es stattfinden kann. Es wird momentan viel Feedback ausgewertet, Konzept geschrieben und im Allgemeinen gesprudelt. Und beim Sprudeln seid auch ihr gefragt: Am 24.04.2021 wird ein Zoommeeting stattfinden, bei dem alle mit überlegen können welches Thema das diesjährige TSTS haben soll. Seid da gern dabei und schaut für mehr Infos auf Insta vorbei!
> Außerdem ist ein weiterer Zukunftstag in Planung, dazu folgen aber noch mehr Infos. Wir würden uns freuen wieder mit euch gemeinsam TEN SING Thüringen weiter zu denken.
> Außerdem haben wir beim Arbeitskreis überlegt, welche Strukturen eigentlich bei TEN SING Thüringen verankert sind. Dies ist in einem sehr unübersichtlichen Padlet geendet, aber es sind viele gute Grundstrukturen herauszulesen. Hierzu wird noch eine ordentliche Übersicht erstellt, damit alle verstehen können wie wir gemeinsam arbeiten (wollen).

Wir senden ganz viele Grüße an euch!
Tina vom Arbeitskreis TEN SING Thüringen

MontagsMutMacher | 05.04.2021

| Lydia Günther | MontagsMutMacher

Liebe CVJM-Community!

„Der Herr ist auferstanden!“ Dieser Ausspruch wird Ostersonntag auf der ganzen Welt verwendet. Heute ist Ostermontag. Aber verliert dieser Satz damit seine Bedeutung? – Nein! Jesus lebt gestern, heute und in Ewigkeit.2021 04 05 MMM 2 min

Mir kommt Ostermontag manchmal wie der erste Tag nach einer wundervollen Sommerfreizeit vor: Die Begeisterung der Freizeit, die Begeisterung von Ostersonntag, ist noch in voller Kraft in meinem Innern und ich fühle mich total erfüllt mit der Realität der Auferstehung. Jesus lebt und das auch noch heute, direkt neben mir. Doch was passiert in einer Woche? Angst kommt in mir auf, dass ich dann wieder einmal diese wundervolle Hoffnung, die uns Jesus gibt, aus den Augen verliere. 
Dabei spricht doch die Botschaft, die wir den Menschen mitgeben sollen, die Jesus bisher noch nicht kennengelernt haben, das genaue Gegenteil dieser Angst aus: Gewissheit und Vertrauen darauf, dass Jesus auf immer und ewig bei uns sein wird. Was also tun, damit diese gute Nachricht nicht einfach Teil der Zeit um Ostern, sondern Teil des gesamten Jahres bleibt?

Ja. Eine gute Frage! Und ich bin davon überzeugt, dass das nicht verallgemeinernd beantwortet werden kann. Doch eine Sache, die ich persönlich dahingehend sehr hilfreich finde: Gegenseitige Erinnerung! Eine der schönen Dinge ist es doch, dass wir nicht alleine sind mit unserer Beziehung zu Jesus. Um uns herum sind viele Menschen, die unseren Glauben teilen. Und das Gespräch mit diesen Menschen kann so bekräftigend sein!
Für uns, aber ebenso für unser Gegenüber!

Euer Darius Eis

Challenge:
Deshalb die Challenge für die nächsten zwölf Monate bis Ostern 2022: Erinnere einen Menschen aus deinem Bekanntenkreis wöchentlich an die befreiende Botschaft von Ostern: „Der Herr ist auferstanden!“

50 weitere Artikel

Missionarische Jugendarbeit

Damit die Welt nicht aus den Fugen gerät.